ENERGIE & LEBENSFREUDE

Pilz- und Wandertage in Obwalden

Was ist das für ein Pilz?
Sie wandern gerne und fühlen sich immer wieder von den Pilzen am Wegrand angezogen. Doch Sie wagen sich nicht, diese zu pflücken, weil Sie zu wenig darüber wissen. Vielleicht haben Sie es auch schon mit einer Pilzbestimmungs-App probiert, doch trauen sie dieser nicht so ganz.

 

Pilze selber bestimmen
Sie möchten auf Ihren Wanderungen Pilze sammeln, die essbaren von den ungeniessbaren oder gar giftigen Pilzen unterscheiden können und diese nach Möglichkeit selber bestimmen. Sie möchten zudem wissen, welche essbaren Pilze man einfrieren oder trocknen kann.  

 

In dieser Pilz- und Wanderwoche erkunden wir die Obwaldner Wälder, sammeln bekannte und unbekannte Pilze. Wir bestimmen die Pilze und lernen, wie diese aufbewahrt und verarbeitet werden können. Wir besuchen einen Pilzzucht-Betrieb und erleben hoffentlich einen spektakulären Sonnenaufgang.

Voraussetzung
Sie können 4-5 Stunden im gemütlichen Pilz-Tempo wandern.
 
* Auf Voranmeldung ist die Buchung einer Massage (Klassische Massage, Lynmphdrainage oder Shiatsu) möglich (nicht im Pauschalpreis inklusive)
 
 
 
Kursleiterin: Paola Giannini Sidler, Pilzberaterin
«Die Welt der Pilze fasziniert mich seit meiner Kindheit, als ich mit meinem Vater durch die Tessiner-Wälder streifte. Mit der Zeit lernte ich immer mehr Pilze kennen und besuchte diverse Kurse. Das Ausprobieren von neuen Pilzrezepten, mit denen ich meine Gäste verzücke, macht mir total Spass. In diesem Jahr habe ich zudem einen eigenen Pilzgarten angelegt. Ich freue mich, Sie persönlich kennenzulernen und Sie in die faszinierende Welt der Pilze mitzunehmen»
 
Nächste Pilz- und Wanderwoche
Sonntag, 25. September 2022 bis Freitag, 30. September 2022
 
 

 

 

Adresse

Hotel Kurhaus am Sarnersee

Wilerstrasse 35
6062 Wilen/Sarnen
T 041 666 74 66
info@kurhaus.info

So finden Sie uns